#gelesen: Yunus, Zocken, Liebeszeugs

Yunus, Zocken, Liebeszeugs

#rezension

? Ich glaube, näher dran kann man an der Lebenswelt lauter 12 jähriger kaum sein. Wie schon bei „Selma, Küsse, Kuddelmuddel“ ist es Laura & Hannah wieder gelungen sehr authentisch den Alltag von Teenagern zu beschreiben. Ich kann sehr gut jedes Wort mitfühlen. ❤️

Yunus ist 12 und spielt halt gern PlayStation. Am liebsten hätte er dabei einfach seine Ruhe. Doch dann vibriert sein Handy mit einer Nachricht, die mal nicht von einem seiner Kumpels ist… 

Klassenfahrt, auf die er gar nicht will, Sticheleien unter Freunden, warum auch Jungs weinen dürfen und sollen, Eltern, die sich trennen, erste Küsse und der Körper, der sich verändert. Alles total normale Themen in diesem Alter. 

Ich liebe die Unaufgeregtheit mit der Laura Berling die Geschichte “Yunus, Zocken, Liebeszeugs” erzählt. Alles ist ok. Alles ist normal. Wie schon in ihrem ersten Buch über Selma ist es immer charmant und locker leicht zu lesen, überhaupt nicht aufgesetzt, übertrieben oder künstlich. Denn so sieht der Alltag doch nun mal aus: ein Chaos von Gefühlen, körperlichen Veränderungen und sozialen Herausforderungen. 

Yunus, Zocken, Liebeszeugs

Auch hier gefällt mir die Mischung aus: Infoboxen über z.B. Pickel oder das Küssen, der mega authentischen Story sowie dem aufklärerischen Ansatz dahinter. ? Am Ende des Buches gibt es einen kleinen Glossar, in dem Begriffe wie Trans oder Sexismus erklärt werden sowie die Nummer gegen Kummer. Wie gut! 

DAS Buch hätte mir mit 12 auch SEHR gefallen. Ich bin froh, dass ich es nun einfach hier ins Regal stellen kann und unsere Kinder es sich nach Bedarf nehmen können. 

❤️ Was wir gut finden:

Es ist lustig, informativ und erzählt ganz schön viel von den Sachen, die einem sonst keiner sagt. Und das auf eine ehrliche Art und Weise. Ich mag die Einleitung mit der Übersicht der Charaktere, vor allem, weil ich sie z.T. Ja schon aus dem ersten Teil rund um Selma kenne. Die Erklärungen und Info-Seiten sind großartig! 


? Was besser ginge: 

Boah puh – keine Ahnung! Ich finde es schon ziemlich perfekt! Vielleicht noch mehr Info Seiten?!  

?????? Was die Kinder sagen: 

Noch hat keins reingelesen, eigentlich sind sie noch ein Bisschen jung für die Story. In Selma hat das 9-jährige Kind schon mal reingelegt und fand die Info-Kästen am besten. Ich denke, das wird hier auch erst mal so sein. 

Wie war das bei Dir? Wer hat Dich aufgeklärt? 

_______________________________

Titel: Yunus, Zocken, Liebeszeugs 
Autorin: Laura Melina Berling
Illustratorin: Hannah Rödel 
Verlag: Leykam 
Seitenanzahl: 149
Altersempfehlung: ab 10 

Vielen Dank an Leykam für das Rezensionsexemplar.