Braucht das Baby im Sommer zusätzlich Wasser?

ramonanoll

Kaum wird es warm – kommt die Frage auf: Braucht mein Baby zusätzliches Wasser? Bekommt es ausreichend Flüssigkeit? Endlich mal eine einfache Antwort, die ich habe:

ramonanoll
Reicht Das Stillen oder die Flasche aus? Braucht mein Kind nicht mehr Flüssigkeit, wenn es heiß ist?

Vor der Einführung der Beikost, wenn Du voll stillst (oder Pre fütterst) braucht Dein Baby KEIN zusätzliches Wasser. 

Was sein kann: 
Es möchte häufiger stillen/ es verlangt häufiger die Flasche. 

Stille/ füttere nach Bedarf, nicht nach Zeitplan. Es ist kein Zeichen, dass die Milch nicht reicht, Dein Kind nicht satt wird, usw., wenn es bei Hitze häufiger trinken möchte. Es hat einfach öfter Durst. So wie wir auch.

Häufiges Trinken wollen gilt auch für Infekte, in einem Entwicklungsschub, bei neuen Reizen, … und noch vielem mehr. 

⚠️ Zusätzliches Wasser kann sogar schädlich sein!!!! 

=> Der Magen wird mit Wasser gefüllt, anstatt mit sättigender Milch. 
=> Zu viel Wasser kann auch zu einer Wasservergiftung* führen! 

Die WHO empfiehlt das Vollstillen bis zum 6. Lebensmonat, dann bis zum 2. Geburtstag weiter stillen unter Einführung der Beikost. Ich weise immer darauf hin: Es heißt BEIkost und nicht ERSATZkost. 

Muttermilch besteht zu 88% aus Wasser. Dein Baby bekommt also ausreichend davon, wenn es nach Bedarf stillen darf. 

Sobald Du mit der Beikost startest, kannst Du Deinem Kind zu den Mahlzeiten spielerisch Wasser anbieten. So lange Du weiter nach Bedarf stillst/ fütterst, brauchst Du Dich auch hier nicht stressen, ob es genug Flüssigkeit bekommt. 

Biete Deinem Kind das Wasser einfach in einem kleinen Becher, einem Schnapsglas, einem Teeglas, … an, es braucht dazu weder die Flasche noch einen speziellen Trinklernbecher. Du wirst sehen, es lernt das Trinken ganz schnell. Denn wenn es die Beikostreife erreicht hat, kann es auch das eigentlich schon wunderbar.

Wasser ist dabei ausreichend. Es braucht weder Tee noch Saftschorlen in dem Alter. Im Gegenteil. Tee ist ein Arzneimittel und sollte als solches eingesetzt werden. Saftschorlen gewöhnen das Kind früh an süße Getränke, was aus mehreren Gründen Nachteile hat.

‼️ WICHTIG: 
Pre sollte IMMER und ausschließlich nach Packungsanleitung zubereitet werden! Ansonsten gilt sie als nicht mehr „sicher“. Bitte kein extra Wasser/ Tee hinzufügen. 

Wenn Du Fragen hast, schreibe mich gerne an! Und sag es bitte weiter! ❤️

Hast Du das alles schon gewusst? Was war neu für Dich?

*Wasservergiftung bedeutet, dass der Körper nicht auf das zusätzliche Wasser eingestellt ist. Die Nieren sind noch nicht bereit, das Blut wird verdünnt, Zellen können anschwellen, der Natriumhaushalt wird gestört, Kopfschmerzen, Übelkeit, bis zu Krampfanfällen. 

Mehr zum Thema Alltag mit Kind:

Eggplantbaby
Baby

Geburtstermin & Auberginen – oder warum Babies kommen, wenn sie so weit sind

Der Geburtstermin ist eine Berechnung. Ganz einfach. Oder auch nicht. Weißt Du wie man den

Weiterlesen ...
9783466310654_cover-189x300-1
Bücher

#gelesen: Vertrauen in die natürliche Geburt

Was soll ich sagen – ich hatte Vertrauen in die natürliche Geburt und zwei wundervolle

Weiterlesen ...
Sterne basteln
Alltag mit Kind

Sterne basteln wie in den 80ern – Kindheitserinnerungen Deluxe

Also in meiner Kindheit haben wir diese Sterne bis zum Umfallen gebastelt und überall hingehangen.

Weiterlesen ...
Wir werden das Kind schon schaukeln
Bücher

#gelesen: Wir werden das Kind schon schaukeln

Lesen. Ich lese viel zu wenig im Moment. Dabei mache ich das echt gern. Mit

Weiterlesen ...